erfolgreich verhandeln – 15 wichtige Verhandlungsregeln

Als Führungskraft ist eine Verhandlung dein tägliches Brot. Auch wenn Du ein Chef bist, kann es passieren, dass du sozusagen in einen Verhandlungsmodus mit deinem Mitarbeiter gerätst. Finde hier 15 wichtige Regeln um erfolgreich verhandeln zu können.

erfolgreich verhandeln - verhandlungsregeln - ronny behr

 

Erfolgreich verhandeln – Regel 1

Bereite Dich immer besser vor als dein Gegenüber. Das heißt, du solltest unbedingt wissen wovon du redest. Du solltest über alle wichtigen Informationen verfügen und du solltest dir im Vorfeld Gedanken machen welche Argumente dein Gegenüber haben könnte. Wenn du viel Zeit zum Vorbereiten hast, mach dir eine Liste mit diesen Argumenten. Das wird dir helfen, leichter entsprechende „Gegenargumente“ zu finden.

Erfolgreich verhandeln – Regel 2

Sei optimistisch. Das ist jetzt etwas platt gesagt, doch ein sehr sehr wichtiger Baustein. Wenn du von vornherein mit einer positiven Grundstimmung in deiner Verhandlung gehst ist die Chance dass deine Verhandlung auch gelingt wesentlich höher.

Erfolgreich verhandeln – Regel 3

Betone zum Einstieg eure gemeinsam Interessen. Zeige das ihr bestimmte Themen auch gemeinsam lösen könnt oder wollt.

Erfolgreich verhandeln – Regel 4

Beginne in der Verhandlung mit Teilfragen oder kleinen Neben-Themen bei denen du glaubst, dass es wirklich gute Einigungsmöglichkeiten gibt. Hier signalisierst du eine gewisse Kompromissbereitschaft und dein Gegenüber ist ebenso kompromissbereit wenn es dann um die harten Themen geht.

Erfolgreich verhandeln – Regel 5

Lass dir Zeit in der Verhandlung. Vermeide es dich zu früh schon festzulegen. Lote erst alle wesentlichen Punkte aus.

Erfolgreich verhandeln – Regel 6

Überlege dir, wofür du deinem Gegenüber Danke kannst. Dank ist auch eine Art von Lob und Anerkennung und wird dein Gegenüber positiv stimmen.

Erfolgreich verhandeln – Regel 7

Sei ehrlich und spare mit Komplimenten. Lass sie aber auf keinen Fall weg! Hauptsache sie sind ernst gemeint!

 

Erfolgreich verhandeln – Regel 8

Wechsel beim Verhandeln zwischen Sachebene und Beziehungsebene. Im Idealfall finden diese Wechsel bewusst statt und sorgen so für ein dynamisches und angenehmes Gespräch.

 

Erfolgreich verhandeln – Regel 9

Vermeide Provokationen und vor allem lass Dich selbst nicht provozieren. Schluck den Ärger herunter und bleibe sachlich.

 

Erfolgreich verhandeln – Regel 10

Sprich Dein Gegenüber mit dem Namen an. Übertreibe es nicht. Es darf nicht jeder Satz mit „Herr Meier…“ beginnen. Ab und zu solltest Du aber den Namen mit einfließen lassen.

 

Erfolgreich verhandeln – Regel 11

Falls Du meine Bücher kennst, ist die der Grundsatz „Wer fragt der führt“ bekannt. Nutze Fragen um noch mehr über Dein Gegenüber oder die Situation herauszufinden.

 

Erfolgreich verhandeln – Regel 12

Bestätige, wenn Du etwas nicht verstanden hast. Nutze dabei auch mal das sogenannte „soziale Grunzen“. (Hmm, ja, genau, aha) Signalisiere wenn Dir etwas unklar ist. Sprich es sofort an.

 

Erfolgreich verhandeln – Regel 13

Nutze bildhafte Sprache. Kurze Sätze und anschauliche Beispiele helfen Deinem Gegenüber Dich zu verstehen.

 

Erfolgreich verhandeln – Regel 14

Hebe Dir Deine besten Argumente bis zum Schluss auf. Verschieße nicht gleich am Anfang jegliche „Munition“.

 

Erfolgreich verhandeln – Regel 15

Gib in weniger wichtigen Punkten nach. So hat Dein Gegenüber ein Erfolgserlebnis und „schuldet“ Dir auch eins.

Noch keine Stimmen.
Bitte warten...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*