Körpersprache deuten – Was uns unsere Mitmenschen nicht erzählen

Körpersprache deuten ist für viele ein sehr spannendes Thema. Es geht dabei um genau das, was uns unsere Mitmenschen nicht erzählen. In vielen Fällen natürlich nicht mit Absicht oder bösem Willen. Körpersprache kann man in gewisser Weise als ein Untermalen des gesprochenen Wortes verstehen. Manchmal aber eben auch um Das was nicht gesagt wurde. Die Körpersprache bzw. das Deuten soll dann helfen, den Gesprächspartner besser zu verstehen.

Körpersprache deuten

Körpersprache Definition

Die Definition der Körpersprache ist recht einfach. Jegliche Form des Ausdrucks ist in gewisser Weise zu Deuten. Dabei geht es weniger um das was gesagt wird, sondern um Mimik, Gestik, die Körperhaltung, die Bewegung (beim Gehen), der Händedruck, Blicke bzw. Blickrichtungen der Augen, die Haltung des Kopfes und viele weitere Ausdrucksarten des Körpers. Körpersprache als solche wird in unendlich vielen Publikationen beschrieben und gedeutet. So richtig eindeutig ist die Körpersprache jedoch nur für die wenigsten Menschen.

Man muss berücksichtigen, dass es in jedem Fall immer eine alternative Art der Deutung gibt. Es geht also beim Körpersprache deuten mehr um Interpretationen und um Indikatoren. Es ist also immer “nur” eine Möglichkeit von mehreren.

Wozu brauchst Du als Führungskraft dieses Wissen der Körpersprache?

Theoretisch betrachtet reichen Dir als Führungskraft natürlich Dein Wissen und Deine Werkzeuge rund um das Thema Mitarbeiterführung. Wenn Du also die richtigen Führungsstile kennst, bist Du theoretisch für Deine Arbeit gewappnet. Doch schon wenn es dann in die Thematik Mitarbeitergespräche führen geht, wird Dir die Kenntnis der Facetten der Körpersprache  einen entscheidenden Vorteil bringen. Das war auch der Grund, weshalb ich ein kleines Buch zu diesem Thema verfasst habe. In meinem blauen Buch geht es um die Grundlagen der Körpersprache. Ich habe hier bewusst nur bestimmte Punkte aufgegriffen. Vor allem die Schwerpunkte des Verstehens und der Wahrnehmungskanäle sollen Dir helfen, Deine Arbeit als Führungskraft viel effizienter zu gestalten. Wie in allen meinen Büchern kannst Du das darin enthaltene Wissen auch sofort anwenden.

Körpersprache deuten

Das Buch ist bei Amazon als Taschenbuch und als Kindle eBook verfügbar.

 

 

Gibt es Unterschiede zwischen Mann und Frau?

Manchmal schon. Das ist die einfache Antwort. In vielen Fällen ist die Körpersprache bei Mann und bei der Frau gleich oder zumindest ähnlich.

Körpersprache Mann versus Körpersprache Frau

Achte einmal darauf, wo ein Mann und wo eine Frau ein Buch trägt. Oftmals trägt die Frau ein Buch (bspw. ein Notizbuch) vor der Brust. Der Mann hält das Buch in vielen Fällen eher an der Hüfte. Warum ist das so? Du wirst es kaum glauben. Es gibt verschiedene “Gründe”.

Nichts mehr verpassen - abonniere meinen Newsletter

Spam kommt für mich nicht in Frage. Deine E-Mail-Adresse werde ich niemals weitergeben!

 

Grund Nummer eins: Es gibt keinen Grund. ja, auch das kann tatsächlich sein. Es ist vielleicht Bequemlichkeit oder Gewohnheit. Womit wir dann bei der ersten von mehreren möglichen Deutungsalternativen wären.

Grund Nummer zwei: Schutz. Frauen schützen oft unbewusst ihren Brustbereich. Männer eher den Lenden- / Hüftbereich.

Diese Deutungen könnte man noch viel weiter führen. Wichtig an dieser Stelle ist für Dich nur zu wissen, dass es Unterschiede geben kann. Aber nicht muss.

Ist das für Dich als Führungskraft wichtig? Nur bedingt. Konzentriere Dich bei Deiner Arbeit auf das Wesentliche. Du kannst und sollst nicht den ganzen Tag damit verbringen, verschiedene Möglichkeiten der Deutung von Körpersprache auszuloten. Wenn Du die “Basics” beherrschst wirst Du schon allein dadurch viel erfolgreicher und effizienter arbeiten können. Vor allem aber wird Dir jegliche Kommunikation viel besser gelingen.

Körpersprache deuten

An dieser Stelle noch einmal der wichtige Hinweis. Deuten meint hier wirklich nur das Erkennen einer Option. In meinem Buch beschreibe ich das auch noch etwas näher. Wirklich spannend wird es, wenn Du sozusagen alle Optionen kennst und mit anderen Indikatoren kombinieren kannst. Dieses Kombinieren wird Dich viel schneller und vor allem sicherer die Körpersprache deuten lassen.

Wenn Du noch mehr darüber erfahren möchtest, klicke oben auf den Knopf und schau Dir bei Amazon die Beschreibung des Buches an. Entscheide selbst!

 

 

 

Rating: 4.0. From 1 vote.
Please wait...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*